Verbesserung der Erektionen, auf welche Weise kann die Erektion verbessert werden?

Erektionen sind so offensichtlich und natürlich, dass die meisten Männer nicht viel darüber nachdenken. Es wird eine gewisse Stimulation geben, meistens visuell oder taktil, die sexuelle Erregung auslöst und von der Verhärtung des Penis gefolgt wird. Aber sobald dieser Mechanismus nicht mehr funktioniert, tauchen selbst die tiefsten Probleme auf.

Ich weiß wovon ich rede, ich befinde mich schon lange in dieser Situation. Ich ignorierte alle Warnzeichen, die nach und nach in mir auftauchten, und wartete darauf, dass sich die Probleme von selbst lösten. Es tat es nicht.

Was war das Ergebnis? Ich habe fast meine eigene Partnerbeziehung ruiniert, war mental am Tiefpunkt und das hat sich praktisch mein ganzes Leben lang manifestiert. Daher rate ich allen Männern, die anfänglichen Probleme nicht zu unterschätzen und mit der Arbeit zu beginnen Verbesserung der Erektionen sofort.

Was ist Erektion??

Zuerst definieren wir, was eine Erektion ist, welche Art vonf Bedingung und was dies verursacht, Was bedeutet das für einen Mann? Auch wenn es den meisten von Ihnen auf den ersten Blick ziemlich offensichtlich erscheinen mag, ich bin sicher, ein wenig Theorie schadet nicht, besonders wenn es eine aufschlussreiche Theorie ist.

  • Erektion bedeutet das Härten der Penis, oder männliches Geschlechtsorgan
  • Dies ist ein Zustand, bei dem ein Mann in die Vagina eindringen kann, den äußeren Teil des weiblichen Genitaltrakts
  • Dank einer Erektion ist es möglich, zu erreichen Fruchtbarkeit auf natürliche biologische Weise

Der Zustand Penisverhärtung wird bewirkt, indem der Penis mit ausreichend Blut gefüllt wird. Hinter seiner Formation befinden sich drei schwammartige zylindrische Körper, von denen zwei erektile und einer in der Harnröhre liegen. Die erektilen schwammartigen Körper bestehen aus schwammartigem Gewebe, das bei ausreichender Schwellung anschwillt, wodurch der Penis in eine erigierte Position gebracht wird.


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut; der Dateiname ist buy-libidopills.jpg

Viagra Fachmann

  • Erektion
  • Libido und Appetit auf Sex
  • Dauer des Geschlechtsverkehrs

Die Erektion entsteht auf der Grundlage von drei Faktoren, die aufeinander abgestimmt sein müssen:

  • die korrekte Weiterleitung des Nervensignals an die Erektionskontrollzentren im Zentralnervensystem erfolgt
  • die arterielle Blutversorgung
  • die Aktivierung der toporalen Körper, die Reaktion der glatten Muskulatur und das Stoppen

Der Sinn einer Erektion besteht darin, einem Mann maximale Potenz und Fruchtbarkeit zu ermöglichen. Dazu ist es jedoch nicht nur notwendig, eine Erektion zu erreichen, sondern auch aufrechtzuerhalten. Es ist auch wichtig, die Erektion nicht spontan zu schwächen, da dies zu einer Unfähigkeit zum Orgasmus und einer allgemeinen Impotenz in Bezug auf die Zeugung eines Nachwuchses führen kann.

Mehrere Arten von Erektionen

Nach der Klassifikation gibt es drei Arten von Erektionen, nämlich:

  • Reflex: Dieser wird durch direkte Stimulation des Penis ausgelöst.
  • Psychogen: Dies wird auf der Grundlage einer äußeren visuellen Stimulation verursacht.
  • Nächtlich: Unterbewusst, manifestiert sich in der Schlafphase.

Welche Probleme treten bei der Erektion auf und was sind ihre Symptome?

Männer, die haben Erektionsprobleme leiden an verschiedenen Arten von Störungen. Meist ist es nur ein Typ, aber es ist keine Ausnahme, dass es mehrere Erkrankungen gibt, was wiederum die Behandlung erschwert. Es ist jedoch nicht ganz unmöglich.

Hier sind die häufigsten Arten von Erektionsproblemen:

Geschwächte Erektion: Die häufigste Störung ist eine geschwächte Erektion, die manchmal als unzureichende Erektion bezeichnet wird. Bei einer geschwächten Erektion gibt es keine volle Erektion und der Penis kann nicht erigiert werden, sondern befindet sich in einer Art Zwischenzustand zwischen voller Erektion und Schlaffheit.

Langsame Erektion: das Das Problem kann beispielsweise mit einem Mangel an Libido zusammenhängen, dh dem Wunsch nach Sex. Es kann sich auch um ein ernsteres Herz-Kreislauf-Problem handeln, bei dem aufgrund einer Behinderung weniger Blut in den Penis fließt. Sicher ist, dass der langsamere Beginn der Erektion nicht zu unterschätzen ist, es kann einen schwerwiegenderen Grund dafür geben.

Kurze Erektion: ein sehr häufiges problem ist auch die schlaffheit einer erektion in kurzer zeit. Männer, die an diesem Problem leiden, haben möglicherweise anfangs eine feste Erektion, die jedoch nicht lange anhält und allmählich nachlässt. Dies geschieht innerhalb von Minuten und man kann sagen, dass der Mann praktisch impotent ist.

Permanente Erektion: im Gegenteil, ein weniger häufiges Problem ist der Zustand einer zu häufigen, sogar dauerhaften Erektion. In diesem Fall würde ich jedoch auf jeden Fall empfehlen, direkt zum Arzt zu gehen, da es sich um eine schwerwiegende Durchblutungsstörung des Geschlechtsorgans handeln kann, die zu Funktionseinschränkungen führen kann.


Penisvergrößerungspillen online ohne Rezept kaufen

Sildenafil Kamagra Pillen für die Erektion

  • Erektion
  • Libido und Appetit auf Sex
  • Dauer des Geschlechtsverkehrs

Ursachen von Erektionsproblemen

Die oben beschriebenen Probleme treten im Wesentlichen aufgrund von zwei Arten von Ursachen auf. Die erste Kategorie ist ein psychologischer Faktor, dh es handelt sich nicht direkt um eine körperliche Störung. Die zweite Kategorie sind physiologische Ursachen, die leichter zu identifizieren sind.

Hier sind die häufigsten Ursachen für Erektionsprobleme:

  • Gesundheitsprobleme: Sie möchten es vielleicht nicht zugeben, aber eine Reihe scheinbar unabhängiger Gesundheitsprobleme können die Ursache für eine unzureichende oder unvollständige Erektion sein. Dies sind meist Herz-Kreislauf-Erkrankungen, aber auch hormonelle Erkrankungen oder psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Angstzustände.
  • Einnahme von Medikamenten: in diesem Zusammenhang mache ich auch auf die Kontraindikationen und Nebenwirkungen vieler verschreibungspflichtiger Medikamente aufmerksam, die zur Behandlung schwererer Erkrankungen bestimmt sind. Verbreitet Antidepressiva, zum Beispiel deutlich unterdrücken männliche Libido, die sich auf Probleme mit auswirken kann Appetit auf Sex und Erektionen per se.
  • Falscher Lebensstil: Nur wenige Männer werden zugeben, dass der Verzehr von Junk Food, frittiertem Essen, gesättigten Fettsäuren oder zuckerhaltigen Getränken schlecht für sie ist. Weißt du, wo es zuerst auftaucht? Wenn Sie Erektionen erraten, raten Sie richtig. Ein schlechter Lebensstil ist das A und O der meisten dieser Probleme.
  • Übermäßiges Trinken und Rauchen: Obwohl diese beiden Laster dem Lebensstil zugeordnet werden könnten, denke ich, dass sie eine separate Kategorie erfordern. Wieso den? Denn ich sehe immer mehr Männer, die immer mehr Alkohol trinken, und auch beim Rauchen läuft es nicht gut. Männer, seien Sie sich bewusst, dass dies ein schwerwiegender Faktor ist, der Ihre Potenz beeinflusst.
  • Testosteronmangel: Das Hormon Testosteron ist hauptsächlich für unsere Libido oder den Appetit auf Sex verantwortlich. Wenn es im Körper mangelhaft ist, es beeinflusst auch die Fähigkeit, eine Erektion zu erreichen. Unterbewusst kann es verhindern, dass unsere Psyche in einen Zustand gerät, in dem wir sexuelle Erregung intensiv spüren und so einen Steifen erreichen.
  • Stress, Routine und schlechter Lebensstil: Wenig Bewegung, kaum Sport, Routine beim Sex, viel Arbeit, wenig Zeit, Stress, Ruhelosigkeit, schlaflose Nächte. Glauben Sie, dass dies die Erektion nicht beeinflusst? Du bist falsch und groß. Denken Sie darüber nach, wie Sie leben und wann Sie ernsthaftere Probleme im Schlafzimmer registriert haben. Geht es dir schon aus?

Medikamente zur Penisvergrößerung kaufen

Viagra Soft-Tabs Kaufen Sie Pillen zur Steigerung der Libido

  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs und Verzögerung der Ejakulation
  • Verlängerung der Erektionen und Verbesserung des Stoppens
  • Wirkung auf Libido und sexuelle Vitalität

Mangel an Sex

Ich kann verstehen, dass du wahrscheinlich den Mangel an Sex als eine der Ursachen für ansiehst erektile Dysfunktion ein bisschen von". Hier gilt der berühmte Spruch, dass Training den Meister macht. Wer nicht trainiert, wird faul und kann keine optimale Leistung erbringen. Das gleiche gilt im Bett!

Erektionen verbessern

Benötigte Zeit : 00 Tage 00 Stunden 20 Minuten

Basierend auf den oben beschriebenen Ursachen kann entweder unter ärztlicher Aufsicht oder außerhalb eine Lösung gefunden werden. Persönlich empfehle ich, zuerst eine Änderung des Regimes und Nahrungsergänzungsmittel auszuprobieren. Wenn das nicht hilft, dann muss auch das Erektionsproblem mit Hilfe eines Spezialisten angegangen werden.

Versuchen Sie, sich in dieser Reihenfolge auf die folgenden Maßnahmen zu konzentrieren:

  1. Behebung möglicher Krankheitsursachen

    Erektile Probleme werden oft durch Stoffwechsel-, Herz-Kreislauf- oder neurologische Erkrankungen verursacht. Besteht ein ernsthafter Verdacht auf einen solchen Faktor, ist der beste Weg, zuerst mit der Behandlung und Behandlung einer solchen Krankheit zu beginnen. Gleiches gilt für hormonelle Störungen oder auch psychische Probleme wie Depressionen.

  2. Lebensstil und Lebensstilmodifikation

    Wie bereits erwähnt, haben falsche und ungesunde Ernährung, Alkohol, Rauchen, Stress und auch ein ungesunder Lebensstil einen großen Einfluss auf das Auftreten einer erektilen Dysfunktion und deren Langzeitdauer. Daher sollten Sie versuchen, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zu ändern. Außerdem solltest du dich mehr bewegen, Sport treiben und dich fit halten. Wenn Sie fit sind, wird auch Ihre Erektion fit sein.

  3. Ändern des Stereotyps im Schlafzimmer

    Versuchen Sie auch, die Routine zu durchbrechen und Ihr Sexpartnerleben mit etwas Neuem zu beleben. Ich sage nicht, dass es automatisch Ihre Erektion verbessert, aber es wird ein bisschen Fantasie in Ihren Alltag bringen. Vermeiden Sie Ihren Partner nicht, nur weil Sie derzeit kleinere Probleme mit Ihrem Ständer haben, im Gegenteil, Sie müssen sich mehr anstrengen.

  4. Pillen für die Erektion

    Keine Sorge, ich rede nicht von verschreibungspflichtigen Pillen, Erektionspillen ohne Rezept. Auch wenn es nicht so aussieht, sind die meisten Männer nicht nur auf die schwersten Medikamente angewiesen, sondern es reicht auch eine günstigere Lösung in Form von natürlichen Tabletten. Sie würden nicht glauben, wie viele Männer ihr Sexualleben bereits gerettet haben.

  5. Fachärztliche Behandlung

    Wenn keine der oben genannten Maßnahmen funktioniert, haben Sie offensichtlich ein ernsthaftes Problem, das eine professionelle Vorgehensweise erfordert. Ihr Arzt kann Ihnen verschreiben Viagra oder Cialis Erektionsmedikamente. Eine Alternative ist eine Operation, die Stalking und Erektionen dauerhaft und ohne Einnahme von pharmakologischen Präparaten verbessert.


Cialis Soft-Tabs

  • Bessere Erektion
  • Härterer Penis
  • Längerer Sex und verzögerte Ejakulation


Häufig gestellte Fragen zu Erektionsproblemen

Obwohl mein Ziel darin besteht, alle möglichen Probleme, Ursachen, Symptome und Erscheinungsformen von Erektionsproblemen zu beschreiben, gibt es sicherlich Fragen, die Sie stören und nicht unter eine offizielle Auskunft fallen. Dazu habe ich die Internetforen durchsucht und die am häufigsten gestellten gesammelt. Hier sind sie mit meinen Antworten darauf:

  1. Wer ist die Risikogruppe für Erektionsprobleme?

    Auf jeden Fall Männer über 40, also mittleren Alters. Die Zahlen sind eindeutig: Fast die Hälfte der Männer über 40 hat Erektionsprobleme, sei es an Qualität, Ausdauer oder Beginn. Alter ist definitiv ein ungünstiger Faktor, aber wenn Sie Ihr Leben ändern, können Sie auch gegen die Zeit gewinnen.

  2. Ich habe nur gelegentlich Erektionsprobleme. Ist dies ein Grund zur Besorgnis?

    Je nach Zeitintervall, in dem die oben genannten Probleme auftreten, muss auch eine geeignete Vorgehensweise gewählt werden. Wenn Sie sehr sporadisch und aus einem offensichtlichen Grund ein Problem haben, müssen Sie nicht sofort vom Schlimmsten ausgehen. Tritt die Störung jedoch erneut auf, sollten Sie erwägen, nach den Ursachen zu suchen und eine geeignete Lösung zu finden.

  3. Ist es notwendig, Alkohol und Rauchen vollständig einzuschränken?

    Ich kann mir vorstellen, dass Sie sich sehr freuen, nach der Arbeit mit Freunden ein Bier und ab und zu eine Zigarette zu trinken. Ich rate dir gut: Vergiss das auf jeden Fall. Es ist einfach eine Wahl zwischen dem Genießen im Freien und dem Genießen des Schlafzimmers. Alkohol und Zigaretten sollten Sie idealerweise komplett aus Ihrem Leben verbannen, und das nicht nur wegen einer Erektion.

  4. Kann ich ein Erektionsproblem wirklich ohne Arzt lösen?

    Niemand kann dies garantieren, aber aufgrund meiner eigenen Beobachtungen und Erfahrungen wage ich zu behaupten, dass die meisten Männer ihre Erektionsprobleme sogar unter häuslichen Bedingungen lösen können. Natürlich kommen die Ergebnisse nicht sofort, manchmal kann es einige Monate dauern. Ich empfehle jedoch, es zumindest auszuprobieren, Sie sollten nicht gleich aufgeben.

  5. Was passiert, wenn mir nichts hilft?

    Wenn du alles probierst mögliche Lösungen für Erektionsprobleme „zu Hause“ und bekomme immer noch keine Ergebnisse, ich habe schlechte Nachrichten für Sie: Sie haben ein ernsthaftes Problem mit erektile Dysfunktion und Sie müssen sich einer medizinischen Behandlung unterziehen. Eigentlich sind das keine schlechten Nachrichten, denn diese Behandlung wird Ihnen helfen. Es wird jedoch deutlich teurer als die derzeitigen Maßnahmen.

Wie funktionieren Erektionspillen und warum ich sie empfehle

Die Kombination mehrerer Therapien für ein gesünderes Leben zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln kann für die meisten Männer buchstäblich Wunder wirken. Ja, sie werden nicht über Nacht zu Wundern und Sie müssen geduldiger sein, aber meine eigene Erfahrung war positiv.

Tabletten haben gegenüber anderen Formen einen großen Vorteil:

  • Die Einnahme der Tabletten ist einfach und die Dosierung erfolgt in der Regel entweder regelmäßig täglich oder etwa 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr

Ja, in der langen Zeit, in der ich mich mit Männerthemen beschäftige, bin ich auch auf überteuerte Pillen gestoßen, die Blau vom Himmel versprechen. Ich werde mich keine Minute wundern, wenn Sie bei den Worten nur die Augen verdrehen “Erektionspillen“. Ich kann mir vorstellen warum. Aber zum Glück ist alles, was Sie zuvor erlebt haben, jetzt Vergangenheit.


Pillen Penisvergrößerung ohne Rezept

Kamagra Oral Jelly Tabletten zur Penisvergrößerung

  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs
  • Verbesserung der Erektionsqualität
  • Steigern Sie die Libido und den Appetit auf Sex

Aktuell sind Pillen zur Erektion:

  • Rein natürlich, mit wirklich hochwertigen und wirksamen Extrakten und Extrakten vieler Pflanzen, die seit der Antike in der Volksmedizin bekannt sind
  • Zertifiziert und kontrolliert vom Amt für öffentliche Gesundheit und registriert als Nahrungsergänzungsmittel, das alle Standards erfüllt
  • In einer solchen Zahl und in einem solchen Wettbewerb verbreitet, dass sie sichtbare Ergebnisse bieten müssen, sonst könnten sie nicht um Kunden konkurrieren

Diese Pillen funktionieren nach den folgenden Prinzipien:

  • Sie fördern eine bessere Durchblutung des Penis: sie verbessern die Funktion der glatten Muskulatur und fördern auch längere Erektionen, d Erektionen verlängern.
  • Sie stimulieren die Produktion von Hormonen: sie optimieren ihr Niveau, insbesondere in Bezug auf die Hormon Testosteron, die verantwortlich ist für Libido und das Verlangen nach Sex.
  • Sie wirken als natürliche Aphrodisiaka: sie machen einen Mann geiler und dies spiegelt sich auch in einer festeren und besseren Erektion wider.

Die Situation hat sich im Vergleich zur Vergangenheit verbessert

Objektiv muss ich sagen, dass sich die Situation wirklich verbessert hat und die Vorbereitungen, die vor einigen Jahren auf unserem Markt waren, glücklicherweise auf dem Schrottplatz der Geschichte sind. Obwohl ich nicht garantieren kann, dass jedes Produkt bei jedem gleich funktioniert, sind die Chancen besser denn je.

Pillen, die ich ausprobiert habe und meine Erfahrung damit

Ich selbst habe Dutzende von genommen verschiedene Marken von Erektionstabletten. Einige hatten eine schwächere Wirkung, die kaum wahrnehmbar war. In vielen Fällen waren es sogar Pillen, die viel Geld in Werbung und Verkaufsförderung investiert hatten. Ich kam nicht zu kurz und suchte geduldig weiter, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

Zum Glück trug meine Geduld Früchte. Ich bin auch auf ein paar Produkte gestoßen, die mir wirklich geholfen haben Verbesserung der Erektionen. In der folgenden Tabelle finden Sie eine kurze Übersicht mit Bewertungen und auch die Möglichkeit, sich zu einer detaillierteren Bewertung durchzuklicken.


Schreibe einen Kommentar

de_DEDeutsch