Schlaftabletten kaufen

Was sind Schlafmittel?

Schlafmittel sind Medikamente, die Ihnen vorübergehend beim Einschlafen oder Durchschlafen helfen. Die am häufigsten verwendeten Schlafmittel sind Benzodiazepine
Wie funktionieren Schlafmittel?

  • Schlafmittel hemmen Ihr Nervensystem: Sie werden träge und schläfrig.
  • Schlafmittel wirken beruhigend: Sie werden ruhiger und fühlen sich weniger ängstlich.
  • Schlaftabletten lassen Ihre Muskeln nach.

Einige Schlafmittel wirken kurz und helfen Ihnen beim Einschlafen. Beispiele beinhalten XanaxZolpidem. Nach einer Weile wirken Schlafmittel nicht mehr. Verwenden Sie daher Schlafmittel nicht länger als 2 Wochen. Wenn Sie sie länger verwenden, können Sie süchtig werden.

Eine Schlafhilfe kann einem helfen oder ein paar Tage etwas besser schlafen. Eine Schlafhilfe hat aber auch viele Nachteile. Es ist ratsam, zuerst sorgfältig darüber nachzudenken.

Nur in den folgenden Situationen können Sie eine Schlafhilfe vorübergehend verwenden: 

  • Aufgrund eines plötzlichen Problems oder eines schwerwiegenden Ereignisses können Sie vorübergehend nicht schlafen. Dies verhindert, dass Sie die Dinge tun, die Sie normalerweise tagsüber immer tun, z. B. arbeiten, studieren oder auf Ihre Kinder aufpassen. Dies geschieht beispielsweise nach einer Entlassung oder dem Tod eines Partners.
  • Sie haben lange zu wenig geschlafen. Schlafempfehlungen helfen nicht genug. Dies verhindert, dass Sie die Dinge tun, die Sie normalerweise tagsüber tun.

Arten von Schlaftabletten

Barbiturate

Barbiturate sind eine alte Klasse von Drogen. Sie wurden früher hauptsächlich als Schlafmittel verwendet. Barbiturate üben Einfluss auf das Zentralnervensystem aus und verringern die Aktivität des Gehirns. Diese Schlafmittel werden in den Niederlanden nicht mehr für Schlafstörungen verschrieben, da sie sowohl psychisch als auch physisch süchtig machen und das Risiko einer tödlichen Überdosierung hoch ist.

Benzodiazepine

Heute gehören die meisten Schlaf- und Beruhigungsmittel zur Gruppe der Benzodiazepine. Tatsächlich gibt es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Schlaf- und Beruhigungsmitteln. Wenn Sie ruhig genug sind, können Sie schließlich einschlafen. Warum einige als Schlafmittel und andere als Beruhigungsmittel verwendet werden, war in vielen Fällen nichts anderes als eine Marketingentscheidung der Pharmaindustrie.

Nachteile und Nebenwirkungen von Schlafmitteln

Nachteile

  • Schlafmittel wirken vorübergehend. Die Ursache der Schlaflosigkeit verschwindet nicht.
  • Man gewöhnt sich schnell an Schlaftabletten. Wenn Sie sie länger als 2 Wochen verwenden, helfen sie immer weniger. Sie brauchen immer mehr Schlaftabletten, um zu schlafen.
  • Es wird immer schwieriger aufzuhören. Wenn Sie aufhören, können Entzugserscheinungen auftreten. Manche Menschen werden süchtig.

Nebenwirkungen
Schlafmittel bleiben länger im Blut als sie sollten, manche Medikamente sogar 2 Tage. Dies bewirkt:

  • Mattheit während des Tages
    • Sie reagieren weniger schnell. Sie können sich weniger gut konzentrieren. Das merkt man oft selbst nicht.
    • Dies gibt Ihnen mehr Wahrscheinlichkeit eines Unfalls. Zum Beispiel im Verkehr. Oder wenn Sie Maschinen bei der Arbeit fahren.
    • Dein Gedächtnis funktioniert weniger gut. Sie erinnern sich besonders wenig an die Zeit kurz nach der Einnahme einer Schlafhilfe.
    • Bist du älter Dann fallen Sie eher nachts oder tagsüber. Sie können dann beispielsweise eine Hüfte brechen.

Andere Nebenwirkungen sind:

  • Atemstörungen (dies kann bei Schlafapnoe oder Lungenproblemen gefährlich sein)
  • Kopfschmerzen
  • Düster sein
  • Schwindel
  • wenig Interesse an Dingen, wenig interessiert dich
  • Gedächtnisverlust
  • Müde sein
  • Weniger Bereitschaft zum Sex
  • eher schnarchen

Verwenden Sie auch andere Schlafmittel? Oder nehmen Sie sie zusammen mit Alkohol, Drogen oder Beruhigungsmitteln ein? Wenn ja, verschlimmern sich diese Nebenwirkungen.

Wie schnell und wie lange wirken Schlafmittel?

Die verschiedenen Benzodiazepine unterscheiden sich in der Geschwindigkeit des Wirkungseintritts und in der Wirkdauer. Diese Unterschiede sind wichtig, um festzustellen, welches Medikament bei bestimmten Schlafbeschwerden am besten wirkt.

  1. Schnell wirkende Mittel sind geeignet für Probleme beim Einschlafen zu Beginn der Nacht; Sie werden auch Schläfer genannt.
  2. Drogen mit a längere Wirkdauer werden oft verwendet mit Problemen beim DurchschlafenAufgrund der längeren Wirkdauer können sie aber auch tagsüber unbeabsichtigte Auswirkungen haben. Zum Beispiel kann es beim Autofahren zu Gefahren kommen. Es ist auch möglich, dass die Dosis vom Vortag noch nicht aufgebraucht ist, wenn die nächste Dosis bereits eingenommen wurde, sodass sich eine Reihe von Effekten ergibt.

Wie vermeide ich, von einer Schlafhilfe abhängig zu werden?

Nehmen Sie seit ein paar Tagen eine Schlafhilfe und hören Sie auf? Dann können Sie einige Tage lang nicht mehr gut schlafen. Dies liegt daran, dass Sie sich an das schlafauslösende Medikament gewöhnt haben. Genau deshalb ist es wichtig aufzuhören. Dies verhindert, dass Sie von dem Medikament abhängig werden.

Homöopathische Schlaftabletten

Über homöopathische Schlaftabletten können wir viel kürzer sein. Praktisch jeder Arzt geht davon aus, dass die Homöopathie nicht funktioniert. Sie können dies sogar mit einem Placebo und einer echten Pille untersuchen. Dies hat damit zu tun, wie Homöopathie funktionieren soll. Sie erhalten ein homöopathisches Mittel, indem Sie einen Wirkstoff stark mit Wasser verdünnen. Es wird dann so stark verdünnt, dass das Mittel nicht einmal chemisch vorhanden ist.

  • schlaftabletten
  • schlafmittel
  • schlaftabletten rezeptfrei
  • schlaftabletten ohne rezept
  • schlafmittel rezeptfrei
  • schlafmittel ohne rezept
  • starkes schlafmittel ohne rezept
  • rezeptfrei schlafmittel
  • schlaftabletten auf rezept
  • starkes schlafmittel rezeptfrei
  • schlaftabletten ohne rezept apotheke
  • schlafmittel rezeptfrei test
  • schlaftabletten mit rezept
  • schlaftabletten rezeptfrei apotheke
  • schlaftabletten rezeptfrei stark
  • stärkstes schlafmittel ohne rezept
  • gute schlaftabletten ohne rezept
  • starke schlaftabletten ohne rezept kaufen
  • schlaftabletten stark ohne rezept
  • starke schlaftabletten ohne rezept
  • schlaftabletten kaufen ohne rezept
  • starke schlafmittel rezeptfrei
  • schlafmittel auf rezept
  • schlafmittel rezeptfrei stark
  • beste schlafmittel ohne rezept
  • schlafmittel mit rezept
  • gute schlaftabletten rezeptfrei
  • schlaftabletten ohne rezept online kaufen
  • schlaftabletten rezept
  • gutes schlafmittel ohne rezept
  • schlafmittel stark rezeptfrei
  • schlaftabletten ohne rezept com erfahrungen
  • schlaftabletten ohne rezept in der apotheke
  • schlaftabletten ohne rezept stark
  • schlaftabletten ohne rezept com
  • starke schlafmittel ohne rezept
  • schlafmittel ohne rezept test
  • gutes schlafmittel rezeptfrei

Hinweise, wenn Sie eine Schlafhilfe verwenden möchten

  • Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt über Ihre Schlafprobleme. Um Schlafprobleme zu lösen, müssen Sie zuerst wissen, was die Probleme verursacht hat. Oft hilft es schon, bestimmte (Schlaf-) Gewohnheiten zu ändern. Sie können die Vor- und Nachteile einer Schlafhilfe mit Ihrem Arzt besprechen. Dann können Sie sich entscheiden, ein oder mehrere Tage lang eine Schlafhilfe zu verwenden. 
  • Verwenden Sie eine Schlafhilfe nur für einige Tage. Oder vorübergehend 1 Nacht ja, 2 Nächte nein, 1 Nacht ja und so weiter.
  • Verwenden Sie das Schlafmittel auf keinen Fall länger als 2 Wochen.
  • Mit Schlaftabletten sollten Sie nicht einfach am Verkehr teilnehmen. Siehe Medikamente und Verkehr.
  • Verwenden Sie Schlaftabletten nicht zusammen mit anderen Substanzen, die Sie schläfrig machen (bestimmte Medikamente, Alkohol oder Drogen). Die Beruhigungsmittel wirken dann noch stärker.
  • Wenn Sie schwanger sind oder ein Baby haben, sollten Sie keine Beruhigungsmittel verwenden.
  • Bist du schwanger oder stillst du? Nehmen Sie keine Schlaftabletten. Die Schlaftabletten gehen durch das Blut oder die Muttermilch zum Kind

Zuletzt aktualisiert am 29. August 2021 von Toni El Clikos

de_DEDeutsch