Fruchtbarkeitspillen online kaufen

Die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen ist ein sehr häufiges Thema, das nicht nur im Internet, sondern buchstäblich überall diskutiert wird. Dazu trägt auch die sinkende Geburtenrate bei, die in der Öffentlichkeit mit einer niedrigen Geburtenrate assoziiert wird. Obwohl dieses Problem über ein Geschlecht hinausgeht, werde ich mich mehr auf Männer konzentrieren.

Aus welchem Grund? Denn Statistiken zeigen, dass es Männer sind, die alle Risikobedingungen erfüllen, die ihre Potenz und Fruchtbarkeit reduzieren. Wer jedoch denkt, dass Fruchtbarkeitspillen ihm von selbst Nachwuchs bringen, der irrt gewaltig.

Die Lösung dieses Problems ist komplex und besteht aus verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln oder Fruchtbarkeitsmedikamenten sowie diätetischen Maßnahmen und Lebensstiländerungen. Bei einem Mann beginnt jedoch alles mit Erektion und Potenz, von denen die letztendliche Fruchtbarkeit abhängt.

Was kann als Fruchtbarkeitsproblem angesehen werden?

Sowohl Männer als auch Frauen erreichen den Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit, insbesondere zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr. Dieses Intervall gilt auch für die Fruchtbarkeit, da die Chancen auf eine Empfängnis bei beiden Geschlechtern ab dem 30.

  • Frauen sind im Alter von 25 Jahren am fruchtbarsten; bei Männern wird die Schwelle um ein paar Jahre nach oben geschoben
  • Die ersten Anzeichen einer nachlassenden Fruchtbarkeit treten nach dem 30. Lebensjahr auf, ab dem 35. Lebensjahr kommt es zu einem deutlichen Rückgang der Fruchtbarkeit
  • Natürlich wissen Männer, die in diesem Alter keine Kinder haben möchten, möglicherweise nicht einmal von der Abnahme der Fruchtbarkeit selbst. Sie müssen nicht herausfinden, wie
  • Behandlung männlicher Unfruchtbarkeit durch Hormone wie Clomid um das endokrine System wieder auf Kurs zu bringen.

Als Fruchtbarkeitsproblem wird im Allgemeinen ein Zustand angesehen, bei dem auch bei regelmäßigem Geschlechtsverkehr für mehr als 1 Jahr keine Nachkommenschaft möglich ist. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, empfehle ich Ihnen, einen Arzt aufzusuchen. Ist diese Frist noch nicht abgelaufen, können Sie sich mit einigen Maßnahmen und unterstützenden Mitteln auch selbst helfen.

Definition

Fruchtbarkeit ist definiert als die Fähigkeit, Nachkommen zu zeugen. Neben der Tatsache, dass die Potenz eine Voraussetzung für die Fruchtbarkeit ist, müssen wir auch die Spermatogenese selbst, die Beweglichkeit der Spermien und ihre Fähigkeit, in die Eizelle einzudringen, berücksichtigen.

Die Möglichkeiten, mit der Fruchtbarkeit zu Hause umzugehen

Die Möglichkeiten, Ihre Fruchtbarkeit ohne ärztliche Untersuchung und Intervention zu verbessern, sind ziemlich breit gefächert. Die meisten davon bestehen jedoch in Therapiemaßnahmen bezüglich Lebensstil, Lebensstil und Sexualleben an sich.

Wenn Sie bereits älter sind, kann die Fruchtbarkeit unterstützt werden, insbesondere durch die Verbesserung Ihrer Gesundheit und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die hauptsächlich auf die Verbesserung der Spermienproduktion, die Erhöhung der Spermienmotilität und die Verbesserung der Erektionen im Allgemeinen abzielen. In diese Richtung zielen auch die allermeisten Fruchtbarkeitspillen.

Hier ist eine kurze Liste von Optionen, die Männern zur Verfügung stehen, um ihre Fruchtbarkeit zu steigern:

  • Begrenzen Sie Rauchen, Alkohol und Medikamente: Ich würde die Medikamente, die Sie nicht unbedingt einnehmen, auf ein Minimum beschränken, und die beiden erstgenannten Dinge müssen vollständig eingeschränkt werden.
  • Gesund essen: Das bedeutet, fettige, fettige und frittierte Lebensmittel zu vermeiden und durch Gemüse, Obst und leichtere Lebensmittel mit einem Minimum an ungesunden Fetten zu ersetzen.
  • Tragen Sie lockerere Unterwäsche: Versuchen Sie, das Tragen von warmer Kleidung zu vermeiden, wenn dies nicht erforderlich ist, da Spermien keine zu hohen Temperaturen mögen.
  • Bewegen Sie sich mehr und trainieren Sie: Es ist gut für Ihre Gesundheit im Allgemeinen, sich ausreichend zu bewegen und in einer besseren körperlichen Verfassung zu sein.
  • Holen Sie sich mehr Ruhe und bauen Sie Stress ab: Dieser Rat gilt insbesondere für Männer, die unter hohem Zeit- oder Arbeitsdruck stehen.
  • Üben Sie häufiger Geschlechtsverkehr: Dies gilt natürlich nur in den Fällen, in denen die Erektion selbst in Ordnung ist
  • Nehmen Sie Vitaminpräparate und spezielle Pillen ein: Ich meine Pillen mit einer natürlichen Zusammensetzung zur Unterstützung des Hormonhaushalts, zur Verbesserung der Erektionen und zur Stimulierung der Spermatogenese.

Das Prinzip und die Wirkung von Fruchtbarkeitspillen

Das Fruchtbarkeitspillen die ich testen durfte, lassen sich in zwei Kategorien einteilen. Die ersten sind diejenigen, die die Fruchtbarkeit fördern, indem sie Substanzen, die die Libido verbessern und Potenz, die eigentlich die erste und grundlegende Voraussetzung für das Erreichen der Fruchtbarkeit als solche ist.

Die zweite Kategorie sind Pillen, die direkt verwendet werden, um das Ejakulat und die Spermienproduktion zu beeinflussen, das Testosteron zu erhöhen und die Beweglichkeit der Spermien zu verbessern. In diesem Fall handelt es sich um Präparate, die genau auf diese Wirkungen spezialisiert sind und in den meisten Fällen unterstützenden Charakter haben. Sie können daher nicht als „Arzneimittel“ angesehen werden, sondern lediglich als eine Form der Unterstützung des primären Ziels.

Mehrere der von mir getesteten Präparate kombinierten beide Wirkungskategorien gleichzeitig. Im Prinzip handelt es sich jedoch immer um Nahrungsergänzungsmittel, die grundsätzlich nur Extrakte und Extrakte verschiedener Pflanzen enthalten oder Vitamine und Mineralstoffe, die die Fruchtbarkeit unterstützen. Die Wirksamkeit jedes dieser Präparate ist somit sehr individuell, da es keine chemisch hergestellten Substanzen gibt, die eine 100%-Wirkung garantieren.

Nebenwirkungen

Eines der häufigsten Themen in Bezug auf Fruchtbarkeitspillen sind auch mögliche Nebenwirkungen. Ich selbst habe mit ihnen während der Einnahme keine Erfahrungen gemacht, da sie bei mir nicht aufgetreten sind. Im Allgemeinen sind Nebenwirkungen bei dieser Art von Produkt äußerst selten.

Pillen zur männlichen Fruchtbarkeit

Die Fruchtbarkeitspille für Männer Erhöhung der Menge an bioverfügbarem Testosteron und Verringerung der Menge an Östradiol (eine Form von Östrogen). Oft benutzen Männer die Erektionspillen denn ihr Nutzen hat viel gemeinsam, den Östrogenspiegel zu erhöhen.

Pillen für die weibliche Fruchtbarkeit

Frauen verwenden Gestanin Allylestrenol die Bedingungen für die Entwicklung einer befruchteten Eizelle schafft und zum Erhalt der Schwangerschaft beiträgt. Es stimuliert die sekretorische Phase im Myometrium und normalisiert die Funktion der Plazenta. Estrace wird auch verwendet, um die Fruchtbarkeit von Frauen zu stimulieren, um die Symptome von . zu behandeln Menopause.



Häufig gestellte Fragen

Bevor ich auf die einzelnen Pillen und meine Erfahrungen damit eingehe, möchte ich noch ein paar Fragen beantworten, die Sie sich sicher schon jetzt stellen möchten. Meine Antworten basieren auf langjähriger Erfahrung und Wissen in diesem Bereich.

  1. Sind Fruchtbarkeitspillen sicher?

    Ja, obwohl die Pillen frei verkäuflich sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen, irgendwelche "Quak"-Präparate einzunehmen. Dabei handelt es sich um Nahrungsergänzungsmittel, die den gesetzlichen Auflagen entsprechen müssen und zudem in Laboratorien auf ihre Zusammensetzung und das Vorhandensein von Stoffen, die sie enthalten und nicht enthalten sollen, überprüft werden.

  2. Für wen sind solche Pillen geeignet und für wen nicht?

    Diese Präparate sind für Männer bestimmt, die ein Erektions-, Potenz- oder Fruchtbarkeitsproblem haben. Sie sind jedoch nicht für Männer mit vollständiger erektiler Dysfunktion oder für Männer gedacht, die seit längerer Zeit versuchen, mit ihrem Partner schwanger zu werden und ein scheinbar schwerwiegenderes medizinisches Problem haben.

  3. Ich möchte einige kaufen. Wo kann ich sie finden?

    Die erste Option, die mir in den Sinn kam, ist wahrscheinlich die Apotheke. Ich persönlich bevorzuge diesen Stil jedoch nicht, im Gegenteil, ich versuche das Produkt direkt beim Hersteller oder offiziellen Distributor zu bestellen. Auf diese Weise erhalten Sie den besten Preis und die Bestellung erfolgt meistens online. So ist es bequem und einfach zugleich.

  4. Was ist, wenn die Pillen mir nicht helfen?

    Ich selbst kann Ihnen nicht versprechen, dass eine bestimmte Marke von Tablets 100% für Sie funktioniert. Selbst ihre Hersteller geben keine ähnliche Garantie, und glauben Sie mir, sie versuchen, sehr kreative Slogans in ihrer Werbung zu verwenden. Wenn Ihnen die Pillen nicht helfen, empfehle ich Ihnen, sich an den Arzt zu wenden, der Ihnen am besten helfen kann.

  5. Reicht es, nur die Pillen zu nehmen, oder müssen Sie noch etwas anderes tun?

    Hier ist meine Antwort ganz einfach: Es reicht nicht. Oben habe ich Maßnahmen und Lösungen genannt, die Sie auch zu Hause durchführen können. Ich empfehle Ihnen auf jeden Fall, neben der Einnahme der Pillen auch Ihren Lebensstil, Ihre Ernährung und die allgemeine Funktion Ihres Körpers zu ändern.

Pillen, die ich ausprobiert habe und meine Erfahrung damit

Eine Sache, die ich beim Testen und Ausprobieren von Fruchtbarkeits- und Potenzpillen gelernt habe, ist, dass Sie nicht alles glauben müssen, was die Hersteller über ihr Produkt sagen. Dutzende verschiedener Pillen haben eine schöne Verpackung, aber ihre Wirksamkeit ist nicht besser als die von weniger bekannten Marken.

Unter all den Produkten war ich am meisten beeindruckt von den 8 Tabletten zur Verbesserung der Erektionen, Libido steigern und verbessern die Fruchtbarkeit in Bezug auf eine bessere Potenz. Jede Marke unterscheidet sich in etwas und das ist gut so, denn die Fruchtbarkeitsförderung hängt von mehreren Faktoren ab.

Voraussichtliche Kosten : EUR

Benötigte Zeit : 00 Tage 00 Stunden 05 Minuten

Bevor ich zu ihnen komme, möchte ich Sie zu folgenden Punkten beraten:

  1. Fokus

    Konzentrieren Sie sich darauf, den Geschlechtsverkehr selbst zu verbessern.

  2. Kennen Sie Ihre Marke

    Kaufen Sie keine anonymen Marken, sondern informieren Sie sich so viel wie möglich über die Pillen.

  3. Richtige Dosierung

    Erwarten Sie keine sofortigen Auswirkungen, es braucht Zeit und Sie müssen geduldiger sein. Halten Sie sich an die Dosierung und verwenden Sie sie gemäß den Anweisungen des Herstellers.

  4. Arzt's Hilfe suchen

    Betrachten Sie diese Pillen nicht als Ersatz für eine professionelle Behandlung, es gibt Fälle, in denen nur und nur ein Arzt hilft.

Und nun kommen wir zur Liste der Tabletten, mit denen ich eigene Erfahrungen habe und die ich auch rezensiert habe:



Zuletzt aktualisiert am 13. September 2021 von Toni El Clikos

Schreibe einen Kommentar

de_DEDeutsch